Sparkasse Arnsberg-Sundern

Veltins Vplus

Bürokratie kennt keine Grenzen...

...leider macht sie auch vor dem Sport nicht halt. Es hört sich im ersten Augenblick unsinnig und überflüssig an aber es ist zu EURER Absicherung! Bitte lest die folgenden Zeilen und handelt entsprechend.

Wir wollen es alle nicht hoffen aber sollte es beim Turnier doch zu einer Verletzung kommen, greift Folgendes...

 

A) Teilnehmer mit Vereinszugehörigkeit 

Ausgangspunkt: Teilnehmer, die Mitglieder in einem Sportverein sind, sind über die Sportversicherung (des eigenen Vereines) abgesichert. Der Schutz über die Sportversicherung bei sämtlichen Turnieren ist jedoch NUR unter folgenden Umständen gegeben:

Alle Sportler, die Mitglieder des Stammvereines XYZ sind, müssen im Vorfeld in einer Liste aufgeführt werden. Hier muss der Stammverein erklären, dass "die gelisteten Personen am Turnier teilnehmen dürfen." (Die Aufstellung bleibt beim Verein.)
Ist ein Unfall passiert und der Betroffene steht auf der Liste, muss eine Meldung über den Heimverein erfolgen. Dieser leitet alles Weitere ohne Probleme ein.

Kommt es zu einer Verletzung und die Person ist nicht auf der Liste zu finden, wird die Sportversicherung die Kosten nicht übernehmen! In solchen Fällen ist dann nur der Schutz über die eigene Krankenversicherung gegeben.

 

B)  Teilnehmer ohne Vereinszugehörigkeit.

Teilnehmer, die keinem Verein angehören, nehmen an Turnieren dieser Art auf "eigene Gefahr" teil. Die Veranstaltung gilt als "Freizeit" und könnte im Bedarfsfall nur über die eigene Krankenversicherung abgewickelt werden.

 

C)  Generell gilt für alle Events:

Die Veranstalter sind nicht für Verluste, Verletzungen oder Schäden jeglicher Art verantwortlich. Dies gilt unter anderem für unmittelbare, mittelbare, konkrete oder Folgeschäden, die aus dem Turnierverlauf herrühren. Nur bei Anerkennung dieser Klausel ist die Turnierteilnahme möglich.



Die Maßgabe unter Punkt C gilt auch für unser Turnier am 23. & 24.06.2018.


Wir wollen keine Angst verbreiten oder zusätzliche Arbeit verteilen. Solltet ihr dieses Procedere von anderen Turnieren nicht kennen, dann war es eine Nachlässigkeit der Veranstalter. Wir weisen drauf hin, denn "sicher ist sicher"!

Kurzum (an alle Sportvereinmitglieder):

1. Vordruck downloaden
2. alle Namen eintragen und Liste ausdrucken
3. Vom Stammverein unterschreiben und dort liegen lassen
4. am 23. und 24.06.2018 zum Turnier kommen und verletzungsfrei Spaß haben!