2. Herren: BC Eslohe - SG Ruhrtal 2 29:29 (16:12)
Mit großem Kampf die Niederlage verhindert.
Rückraumspieler sind Mangelware bei der 2.Herren. Durch den Ausfall von Yannic Schäfer (privater Termin) und Tilman Weber (Einsatz 1.Herren) wurde es schwierig. Ersatz wurde in Christian Tillmann (noch 4.Herren) und Veit Schmid (1.Herren) gefunden. Ebenso im ersten Senioreneinsatz: Christopher Steinke!

Gegen den BC Eslohe kam es, wie erwartet, zu einem schwierigen Spiel. Während der gesamten 1.Spielhälfte konnten wir nur versuchen, den Rückstand nicht zu groß werden zu lassen. Viele Fehlwürfe prägten diese Phase des Spieles. Über ein 7:6 bis zum 16:12 retteten wir uns in die Pause.

Alle wollten den Sieg und alle wollte noch mal als Team das Spiel rumreißen und gewinnen. Bis zur 56.Minute und einem Spielstand von 29:26 wollte uns aber nichts so richtig gelingen. Fehlwürfe und verworfene Siebenmeter. Aber immer wieder gelangen Julius Schulte, Jan-Lukas Steffen, David Jaekel und Niklas Rapude wichtige Treffer um den Anschluß zu halten.

Dann:

  • 57.Spielminute: Niklas verwandelt einen Siebenmeter. Kurzer Augenkontakt mit Stefan Frimmel und ab dann Manndeckung!
  • 59.Minute: Timeout für Eslohe. Nach dem Fehlpass eines Esloher Spielers konnte Julius den Ball abfangen und im Tempogegenstoß das 29:28 erzielen!
  • 59:40 Anwurf BC Eslohe, sofortiger Ballverlust. Der Torwurf kurz vor Schluß konnte nur durch ein Foul gestoppt werden.
  • 60:00 Niklas wirft, wie so oft schon, diesen wichtigen Wurf ins Tor! Endstand: 29:29! 

„Gratulation an die Mannschaft! Eigentlich war das Spiel schon verloren; aber die Männer haben gezeigt, dass im Handball alles möglich ist!!“

SGR 2: Schneider, Severin, Steffen (6), Flinkerbusch (1), Friedrich, Tillmann, Schmidt (3), Frimmel (3), Rapude (5), Kölsch, Steinke, Jaekel (3), Schulte (8), Kossmann