2. Herren: SG Ruhrtal - TV Halingen 3 30:28 (17:15)
SIEG, trotz Schwächen in der Abwehr!
Der TV Halingen ist immer ein unangenehmer Gegner. Nachdem das Hinspiel mit einem Tor verloren wurde, sollte nun der erhoffte Sieg her. Mit diesem Sieg sollte der 3.Tabellenplatz endgültig gesichert werden.
Bereits mit Beginn des Spieles zeigte sich, dass die erfahrenen Spieler des TV Halingen hier mit Ruhe und konsequenten Spiel gewinnen wollten. Unsere Abwehr stand zu Beginn des Spieles noch gut, so dass zur Mitte der 1.Halbzeit ein 5-Tore-Vorsprung gehalten werden konnte. Nach der Auswechselung unseres Mittelblockes Schäfer/Frimmel wurde die Abwehr etwas unsicherer, konnte aber bis zum Ende der ersten Spielhälfte einen 2 Tore-Vorsprung (17:15) halten.
Leider hielten diese Unsicherheiten und Abspracheprobleme die zweite Halbzeit an. Immer wieder gelang es den Halingern über ein 20:17, 21:20 und 28:26 heranzukommen.
Ein gut aufgelegter Niklas Rapude konnte aber immer wieder für den nötigen Abstand sorgen. Die Schlussmarke zum 30:28 setzte dann gekonnt Jan-Lukas Steffen.

SGR 2: Schneider, Severin, Steffen (1), Rapude (7), Kraas, Flinkerbusch, Schäfer (5), Weiß (6), Schmidt (3), Steinke, Frimmel (5), Schulte, Wedepohl, Probst (4)

Das Saisonende rückt näher und näher. Nächsten Samstag spielen wir unser letztes Spiel beim TV Neheim. Anpfiff: 16:30 Uhr

Danke an alle Fans und Helfer unserer Mannschaft. Nadine Fabri, Gitte Heinemann, Miggi Glaremin und Stefan Diemar; Euch ein besonderes DANKESCHÖN!!!