2. Herren: TV Neheim 2 - SG Ruhrtal 2 26:30 (12:14)
Spannendes Derby zum Saisonabschluss!
Zum letzten Spiel der Saison stand das Derby gegen den TV Neheim an. Schon im Vorfeld war klar, dass beide Mannschaften dieses Spiel gewinnen wollten.
Direkt zu Beginn des Spieles starteten die Hausherren mit einem klaren Angriffsspiel. Aus einer gut stehenden Abwehr heraus gelang es ihnen immer wieder unsere Abwehr zu überwinden. Wir brauchten bis zur 14.Spielminute um uns auf das gegnerische Angriffsspiel mit 2 Kreisspielern einzustellen.  In der 22.Minute konnten wir dann endlich in Führung gehen. Diese Führung wurde dann auch bis zur Halbzeit konsequent verteidigt.
Nach der Pause schlug das Spielglück dann deutlich zugunsten der Ruhrtaler. Bis zur 50.Minute konnte dann der Vorsprung auf ein 20:28 ausgebaut werden.
In den letzten 10 Spielminuten konnten wir, trotz doppelter Unterzahl, das Spiel dann mit 30:26 als Sieg verbuchen.
„Im letzten Spiel wollten sich alle unbedingt noch mal in die Torschützenliste eintragen. Daher kam es zu vielen verfrühten Abschlüssen. Die waren dann auch noch zu häufig ohne Torerfolg.
Daran können wir ja in der Vorbereitung arbeiten!“

SGR: Schneider Friedrich (1), Steffen (1), Rapude (8), Kraas (1), Flinkerbusch (2), Schäfer (6), Jaekel (2), Schmidt (2), Schulte (1), Wedepohl, Kossmann, Weber (3), Frimmel (3)

2. Herren: SG Ruhrtal - TV Halingen 3 30:28 (17:15)
SIEG, trotz Schwächen in der Abwehr!
Der TV Halingen ist immer ein unangenehmer Gegner. Nachdem das Hinspiel mit einem Tor verloren wurde, sollte nun der erhoffte Sieg her. Mit diesem Sieg sollte der 3.Tabellenplatz endgültig gesichert werden.
Bereits mit Beginn des Spieles zeigte sich, dass die erfahrenen Spieler des TV Halingen hier mit Ruhe und konsequenten Spiel gewinnen wollten. Unsere Abwehr stand zu Beginn des Spieles noch gut, so dass zur Mitte der 1.Halbzeit ein 5-Tore-Vorsprung gehalten werden konnte. Nach der Auswechselung unseres Mittelblockes Schäfer/Frimmel wurde die Abwehr etwas unsicherer, konnte aber bis zum Ende der ersten Spielhälfte einen 2 Tore-Vorsprung (17:15) halten.
Leider hielten diese Unsicherheiten und Abspracheprobleme die zweite Halbzeit an. Immer wieder gelang es den Halingern über ein 20:17, 21:20 und 28:26 heranzukommen.
Ein gut aufgelegter Niklas Rapude konnte aber immer wieder für den nötigen Abstand sorgen. Die Schlussmarke zum 30:28 setzte dann gekonnt Jan-Lukas Steffen.

SGR 2: Schneider, Severin, Steffen (1), Rapude (7), Kraas, Flinkerbusch, Schäfer (5), Weiß (6), Schmidt (3), Steinke, Frimmel (5), Schulte, Wedepohl, Probst (4)

Das Saisonende rückt näher und näher. Nächsten Samstag spielen wir unser letztes Spiel beim TV Neheim. Anpfiff: 16:30 Uhr

Danke an alle Fans und Helfer unserer Mannschaft. Nadine Fabri, Gitte Heinemann, Miggi Glaremin und Stefan Diemar; Euch ein besonderes DANKESCHÖN!!!

2. Herren: SGR - HSG Schwerte/Westhofen 2 36:19 (16:9)

Nach holprigen 10 Minuten lief es dann rund!
Nach dem Hinspielsieg mit 40:30 Toren wollte sich die Ruhrtalreserve diesmal mit einer deutlich besseren Abwehrleitung präsentieren.
Nach einem holprigen Start gelang dann bei 9:26 der Ausgleich zum 5:5. Ab jetzt konnte aus einer gut aufgestellten Abwehr das schnelle Ruhrtaler Aufbauspiel zu Erfolg führen. Über einen Zwischenspurt zum 13:8 durch Finn Wedepohl in der 25.Minute bis zum verdienten Halbzeitstand von 16:9 durch Julius Schulte zeigten die Ruhrtaler ihrem Publikum ein schnelles und konzentriertes Spiel.
Die 2.Spielhälfte wurde durch die Ruhrtaler Dominanz auf allen Positionen geprägt. Bis zu 53. Spielminute konnten die Schwerter lediglich 5 Mal die Ruhrtal Abwehr bezwingen. Der Endspielstand von 36:19 zeigte, dass der offenen Schlagabtausch des Hinspieles diesmal nicht stattgefunden hat. Die Mannschaft hat sich insgesamt in der Abwehr konzentriert und ihre Stärke im Abschluss beibehalten.
"Eine deutliche Steigerung hat unser Torwart Jasper Severin gezeigt! Je länger das Spiel dauerte umso sicherer wurde er!"
Danke an die Unterstützung von Lukas und Kevin!

SGR: Severin, Kossmann, Schulte (5), Schäfer (3), Rapude (8), Struwe (2), Jaekel (4), Probst (2), Steffen (2), Wedepohl (1), Kraas (3), Flinkerbusch (1), Steinke (2), Frimmel (3)

DjK SG Bösperde - SG Ruhrtal 2 30:24 (19:12)
Gutes Spiel gegen einen starken Tabellenführer.
Alle hatten die Klatsche von Bigge-Olsberg gegen Bösperde im Kopf. Olsberg verlor letzte Woche mit 6:32 gegen den Tabellenführer.

Das sollte uns nicht passieren! Alle waren hoch motiviert und voll bei der Sache. Veit Schmidt konnte uns auch wieder unterstützen.
Gegen die gut aufgestellte Bösperder Abwehr wurde es erwartungsgemäß sehr schwer. Nach dem dann erst mal diese Abwehr ausgespielt wurde, stand dann noch ein guter Torwart im gegnerischen Tor. Ein ums andere Mal gelang es ihm unsere Torwürfe zu vereiteln.

Herren 2: SG Ruhrtal II - HVE Villigst-Ergste III 33:21 (16:10).
Klare Sache gegen HVE!
Nach dem schwierigen Hinspiel hat die Mannschaft sich in der letzten Woche intensiv auf dieses Spiel vorbereitet. Abwehr war Trainingsschwerpunkt.

Direkt nach Beginn des Spieles konnten wir uns mit 6:2 absetzen. Die Spieler des HVE waren nicht in der Lage, die gut stehende Abwehr der SGR zu überwinden. Ab dem Spielstand von 9:5 kamen dann alle Spieler der 2.Herren zum Einsatz. Die brachte einen kurzen Bruch im Spiel der Ruhrtaler. HVE konnte bis zu einem 9:8 herankommen. Dann hatten sich aber alle gefangen und die erste Spielhälfte endete verdient mit 16:10.

In der Kabine dann die kurze Ansprache, weiterhin konzentriert und aufmerksam in der Abwehr zu stehen und dann schnell, aber sicher zum Angriff überzugehen. Genau dies wurde dann auch eins zu eins umgesetzt. Über ein 22:14 bis zum verdienten 33:21 wurde nicht mehr zugelassen. Alles in allem ein verdienter Sieg!

SGR2: Severin, Flinkerbusch (1), Friedrich (1), Frimmel (2), Jaekel, Kölsch, Rapude (9), Schäfer (3), Schulte (8), Steinke (1), Steffen (1), Weber (2), Wedepohl (1), Schmidt V. (4)