Gemischte E-Jugend: HSG Hohenlimburg II - SG Ruhrtal II 24:3 (13:0).
Deutliche Niederlage gegen den Tabellenersten.
(ji) Am Samstag reiste die gemischte E-Jugend zum Tabellenersten nach Hohenlimburg. Die Mannschaft aus Hagen, welche zum größten Teil aus Mädchen des Jahrgangs 2009 besteht, hatte bisher keine Punkte in der Saison abgeben müssen. Daher lautete die Vorgabe der Trainerin, die Gastgeberinnen so lang, wie möglich zu ärgern und den Sieg nicht ohne Kampf herzugeben.
Doch unsere Kids starteten alles andere, als gut in das Spiel. Die ersten Minuten verliefen fast komplett ohne Abwehr und auch der Wille, vorne ein Tor werfen zu wollen, war zunächst nicht gegeben. Erst nach circa 10 Minuten und einer Auszeit konnte man eine Verbesserung im Spiel erkennen. Es wurde konsequenter zugepackt und auch im Angriff näherte man sich immer mehr dem Tor. Doch durch unüberlegte und auch unplatzierte Würfe, schaffte es unsere Mannschaft nicht, den Ball im Tor unterzubringen.
In der Pause versuchte die Trainerin die Kids nochmal wach zu rütteln und zu motivieren, weiterhin alles zu geben.
Doch auch die zweite Halbzeit verlief nicht nach den Vorgaben, die in der Kabine besprochen wurden, so dass kaum ein Unterschied zur ersten Halbzeit erkennbar war. Dennoch konnten nun endlich 3 schöne Tore erzielt werden, so dass man nicht ganz ohne Treffer nach Hause fahren musste.
Insgesamt war dies nicht die beste Leistung, die unsere Kids heute gezeigt haben. Mit ein bisschen mehr Selbstvertrauen und Ehrgeiz, wäre vielleicht kein Sieg dabei herumgekommen, aber man hätte es geschafft, mehr Tore zu werfen und die Gegnerinnen zu ärgern. Jetzt heißt es, diese deutliche Niederlage abzuhaken und im nächsten Spiel wieder an die alte Leistung anzuknüpfen.

SGR: Tim, Vincent, Paul, Hannah, Paula, Felix F., Jan, Jonas M., Til.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.