MA gewinnt souverän gegen PSV Recklinghausen 30:21 (16:11).
Endlich der erste Sieg in der Rückrunde!
(tb) Nach zuletzt 3 Niederlagen platzte der Knoten im Heimspiel gegen den Tabellenzehnten. Die Truppe kam sehr gut in die Partie und führte nach 8 Minuten 6:2. Die Abwehr stand sattelfest und man kam durch erste und zweite Welle zu einfachen Toren. Ludwig und Fynn fanden immer wieder den pfeilschnellen Strati. So verlief die komplette erste Hälfte und man baute den Vorsprung bis zur 24. Minute auf 13:8 aus.
Im sicheren Gefühl dann wieder der Schlendrian. Recklinghausen kam bis auf 13:11 heran. Doch Gott sei Dank bekamen die Jungs wieder die Kurve und man ging mit 16:11 in die Pause.

Die 2. Hälfte begann man dann hochmotiviert. In der Abwehr und im Angriff klappte fast alles. In der 42. Minute stand es 23:14... Die Entscheidung.
Leider bekam Strati seine dritte Zwei-Minutenstrafe und durfte den Rest der Partie dann auf der Tribüne genießen 😉 ...
Aber die Jungs ließen nichts mehr anbrennen, gewannen verdient und bedankten sich bei Moritz zum geworfenen 30. Tor. Eine gute Leistung machten Samuel, und die letzten 10 Minuten, Nico im Tor. Endstand: 30:21

Fazit:  Das war eine teilweise sehr gute Vorstellung. Man kann aber ab Dienstag bei einigen Sachen wieder den Hebel ansetzen, wo es nicht so passte.
Am nächsten Samstag fahren wir um 19.30 Uhr zum Auswärtsspiel nach Haltern-Sythen.

SGR: Samuel Stoffels, Nico Schulte, Moritz Schaefer (6),Felix Stratenschulte (9), Paul Geyer(2), Ben Vollmari (2), Justus Klauke (3), Philipp Tillmann (2), Fynn Bornemann (4), Ludwig Schwefer (2) und Basti Hannappel.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.