(JR) Nach einem Jahr Pause, aufgrund von Corona, konnte die SG Ruhrtal endlich wieder ein Handballcamp durchführen. Auch wenn die vierte Auflage nur in einer abgespeckten Form möglich war, fanden 34 Kinder am vergangenen Freitag im Alter von 7 bis 14 Jahren den Weg zu uns in die Ruhrtalhalle.

Schon um 8.00 Uhr trafen sich alle Kinder sowie einige Helferinnen im Jugendraum. Nachdem alle getestet wurden, ging es ...

...zum gemeinsamen Aufwärmen in die Sporthalle sowie zur Verkündung der Gruppeneinteilung, ehe unsere Seniorentrainer Frank Moormann (1. Herren) und Thomas „Pommes“ Binnberg (1. Damen) die TeilnehmerInnen mächtig ins Schwitzen brachten. Bei spannenden Übungen mit und ohne Ball, konnten sich die Jungs und Mädchen kennenlernen und Kontakte knüpfen. Nach den ersten drei Trainingseinheiten, gab es dann endlich die wohlverdiente Mittagspause. Bei einem Stück Pizza konnten alle kurz verschnaufen, bevor es um 14:00 Uhr weiterging. Getreu nach dem Motto „Spaß am Spiel“ hatten sich Frank und Pommes anspruchsvolle Übungen und knifflige Aufgaben für den Nachmittag überlegt.

Nach der letzten Trainingseinheit hatten dann auch endlich die Eltern die Möglichkeit zu sehen, was ihre Kids an diesem Tag gelernt hatten. Bei Kaffee und einigen Kaltgetränken wurde ein spannendes Handballturnier ausgetragen. Um jeden Ball wurde gekämpft, jedes Tor wurde lautstark bejubelt und am Ende gingen alle TeilnehmerInnen als Sieger vom Platz!
Bevor die Eltern jedoch ihre erschöpften, aber glücklichen Kinder mit nach Hause nehmen konnten, erhielt jeder eine Urkunde für die Teilnahme am Handballcamp und ein kleines Geschenk als Erinnerung.

Fazit des vierten Handballcamps: Trotz der abgespeckten Version und einem Jahr Pause, war das Handballcamp erneut ein voller Erfolg. Wir hoffen, dass alle Kinder Spaß hatten und auch ein bisschen erlernen konnten.
Die Jugendwartin bedankt sich an dieser Stelle bei allen Helferinnen und Helfern sowie unseren Trainern, die bei der Organisation mitgewirkt haben und auch während des Handballcamps unterstützend zur Seite standen. Ein weiteres Dankeschön geht an die Eltern der Kinder, die uns ihr Vertrauen geschenkt und sich problemlos an alle Vorgaben gehalten haben. Wir hoffen, dass wir die fünfte Auflage unseres Handballcamps wieder in gewohnter Form durchführen dürfen!

Bitte vormerken: das fünfte Handballcamp findet wieder in den Herbstferien im Jahr 2022 statt!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.